Literatur & Natur

Wie für viele Kunstschaffende ist die Natur für mich ein Schlüssel zu Kreativität und Erschaffen. 
23  intensive Jahre in absoluter Naturnähe in einem alleinstehenden Haus auf dem Berg zu sein  - hat mich anders leben, ja überleben gelehrt und mir Kostbares eröffnet. Aus diesem Abschnitt meines Lebensweges enspringt meine Art mit Natur eins zu werden: Sie basiert auf einem tiefen, fühlenden Erkennen.

 

Begegne Mutter Natur völlig unbemüht, absichtslos, ohne Nutzdenken. Lass dich einfach in ihre Arme fallen.

Kommuniziere mit dem Wald, mit der Natur, über deine Sinne und mit deinem Atem.

Lasse daraus - ganz bewusst - Liebe werden.
Beinah von selbst entsteht daraus: Eine neue Kultur des Miteinanders und des Gebens.

Koste Sinnliche Schlüsselmomente wirklich und wahrhaftig aus. Du pflegst damit die Übergänge von der Seele zum Körper.
Ein neues Lebens-Grundgefühl steigt in dir hoch.

 

Es geht Jetzt - für Mensch und Mitwelt und Mutter Erde ganz einfach darum:

Die Liebe zum Wald ins gemeinsame Bewusstsein zu holen.

FÜHLEND zu STAUNEN zu RIECHEN  SCHMECKEN  TASTEN  LAUSCHEN  SEHEN

Die meisten meiner Texte, Ideen und Bücher kommen gleichsam aus dem Wald.
Was für viele Menschen beim Schreiben sichtbar wird, beschränkt sich nicht auf die Darstellung von Erlebnissen oder Geschichten, die erzählt werden. Es geht um weit mehr! Wir gleiten mühelos in unseren eigenen Ausdruck und unsere ureigene Sprache. Wir erfahren die Wirkung des Schreibens als eine heilsame Kraft und erkennen die tieferen Zusammenhänge unseres Lebens. Indem wir uns an einer klaren und intensiven Wahrnehmung unserer Umgebung erfreuen und sie genießen, werden wir gedanklich beweglicher, leben unbeschwerter und glücklicher.

Tief inspiriert von einem naturnahen Wohnort inmitten weiter Fichtenwälder und Almwiesen, gleichzeitig als alleinerziehende, zweifache Mutter mit beiden Beinen im Leben, entstanden meine ersten Texte. 1996 kam es dann zu ersten Veröffentlichungen von Kinderbüchern. Ab 2000 kreierte ich eigene LeseFörderprogramme für Schulen wie das 'LESETHEATER'  mit dem meterlangen 'Buchdrachen' (basierend auf meinem Märchen 'Glücksdrache', dem riesigen Drachen, der - vorerst - nicht fliegen kann). Damit war ich an zahlreichen steirischen Schulen als Kooperationspartnerin des Bildungsressorts tätig. Mein Buch "Glücksdrache" erhielt den Steirischen Jugendliteratur-Förderpreis 1995/96.
Gerne verbinde ich  naturwissenschaftliche und historische Fakten mit fiktivem Inhalt, was eingestreut oder mit der Handlung verbunden in Texten, Büchern und Projekten zu finden ist.

Wie alles begann ...

Mein Wirken an verschiedenen Orten führt zu vielen Texten mit starkem Regionalbezug. Durch eine Kombination aus Fantasy und Legendenliteratur entstand eine neue Form von "Heimatsagen" mit einem ganz speziellen Ausdruck der besonderen Qualität und Eigenart jeder Region. In dieser Reihe sind Projekte wie 'Die Wiederverzauberung der Steiermark' (2007) oder 'Ursprungslegende und Schritte nach Übermorgen' (2008) zu nennen.


KlangschalenEntspannung - KlangEnergien - Geomantie


1999  und 2004 Ausbildung für Klangmassage/Meditation und Pädagogik mit Tibetischen Klangschalen bei Peter Hess

1999  Ausbildung Kristallklangschalen und Cosmo-Therpie  bei Dr. Dietrich Gümbel, Frankreich

2002 bis 2005 im Einsatz für Merkur-Versicherung/Recreation mit meinem Workshop 'KLANGENERGIEN'.

Seit 1999 Meditative Kristallklangreisen, Performance, oder Klangmassagen;   Klangspiele mit Kindern.

Jahrzehntelange Praxis mit Meditation/Kontemplation/HathaYoga,Tai Chi.

2006 - 2008 Ausbildung Geomantie bei Dr. Erwin Frohmann und Marco Pogacnik.